Die Bodybluse – Ein Must-Have?

Bodybluse von Hallhuber in hellblau

Geht es um das Businessoutfit, hat Frau bei kaum einem Teil so viel Auswahl wie bei der Bluse. Entsprechend vielseitig gestalten sich die Varianten. Doch ein Problem bleibt: Die Bluse ist zu kurz. Um diesem Problem entgegenzuwirken, kreierten findige Modeschöpfer einst die Bodybluse, eine Bluse, die im Gegensatz zur herkömmlichen Bluse nicht an der Hüfte abschließt, sondern wie ein Body im Schrittbereich zugeknöpft werden kann. Doch was kann die Bluse genau? Und worauf sollte man beim Kauf achten?

Zu allererst ist festzuhalten: Kaum ein Kleidungsstück ist so polarisierend wie die Bodybluse. Erst kürzlich bestätigte mir eine Designerin eines Münchner Modelabels, dass die von Ihrem Haus angebotenen Bodyblusen seit Jahren zu den unangefochtenen Best-Sellern gehören. Doch trotz der hohen Nachfrage stehen viele ihrer Kundinnen dieser Blusenvariante immer noch skeptisch gegenüber.

Zu den absoluten Vorteilen der Bodybluse gehört die Sicherheit, dass die Bluse in jeder Situation in der Hose bleibt. Vor allem im Sitzen und bei tief geschnittenen Hosen neigen viele Blusen dazu, aus der Hose zu rutschen. Man ist ständig bemüht, auf die Kleiderordnung zu achten, anstatt dem Gegenüber seine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Bei der Bodybluse hingegen wird die Form stets beibehalten, der perfekte Sitz ist zu jeder Zeit und in jeder Situation gewährleistet.

Warum sehen dennoch so viele Kundinnen von der Bluse ab? Dadurch, dass die Blusen wie ein Body im Schrittbereich verbunden sind, können Sie sich unter der Hose/dem Rock abzeichnen oder sogar einschneiden. Deshalb sollte beim Kauf besonders darauf geachtet werden, dass die Bluse weder drückt noch kneift. Auch sollte man auf den Stoff der Hose oder des Rocks achten. Unter dünnen Stoffen zeichnet sich die Bluse eher ab als unter Wolle oder einer Jeans. Am besten probiert man die Bodybluse schon im Geschäft mit der richtigen Hose und lässt sich gegebenenfalls von seiner Shoppingbegleitung oder der Verkäuferin beraten.

Abschließend lässt sich sagen, dass Bodyblusen ein praktisches und angesagtes Must-Have sind, in denen man jederzeit eine gute Figur macht. Dennoch: Tragen Sie sie nur, wenn Sie sich absolut wohl darin fühlen. Bodyblusen sind Gewohnheitssache. Wenn Sie die Bodybluse aber nicht gerne tragen oder sie ständig zurecht rücken möchten, weil sie drückt, versuchen Sie eine andere Marke oder greifen Sie zu einer anderen Blusenvariante. Die beste Bodybluse ist kein Must-Have, wenn Sie sich nicht wohlfühlen.

Stimmen Sie ab! Wie stehen Sie zur Bodybluse?

=====================================================

[poll id=“7″]

(Visited 86 times, 1 visits today)

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*