Tipps für die Reinigung von Anzug und Kostüm

Haben Sie sich auch schon darüber geärgert, dass Ihre 6 Monate alte Designer-Anzughose schon wieder speckig wird und dieser Glanz weder nach der Reinigung noch nach der Waschmaschine wegging? Ja, das ist ärgerlich, aber Sie müssen weder auf Ihre Designerhose dieser Marke verzichten noch Ihr gutes Stück ausschließlich am Kleiderbügel ausführen. Eine Reinigungsfachexpertin gab mir gestern ein paar Tipps, wie Sie länger Freude an Ihrem Outfit haben:

Bringen Sie auch dünne und empfindliche Stoffe, wie sie fürReinigung Anzug und Kostüm Anzüge und Kostüme häufig verwendet werden, ruhig öfter in die Reinigung. Besonders solche Anzugstoffe sind sehr anfällig für Schmutz- und Staubablagerungen. Dadurch entsteht der ungeliebte Glanz, die Kleidung wirkt speckig. Wie oft würden Sie eine weiße Hose tragen, bevor Sie sie waschen? Nur weil Anzugstoffe häufig dunkel sind und man den Schmutz nicht sofort sieht, heißt das nicht, dass sich hier nicht genauso Großstadtstaub ablagert. Häufige Reinigungsvorgänge schaden Ihren Kleidungsstücken nicht, solange es schonend geschieht, und verhindern dafür die schnelle Abnutzung und unerwünschten Glanz bei Blazer und Co. Eine chemische Reinigung ist zwar ok, aber zumindest der Trocken- bzw. Bügelvorgang sollte schonend vor sich gehen; z.B. verwenden viele Reinigungen für den Bügelvorgang eine Presse oder ein ausgesprochen dickes Polster beim Bügelbrett.

Auch beim Bügeln können Sie dem Verschleiß Ihres Business Outfits vorbeugen. Vermeiden Sie das Aufbügeln von verblassenden Bügelfalten. Solange das Bügeln nicht besonders schonend erfolgt, fördert es die Entstehung von ungeliebtem Glanz.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*