Was trägt man am besten unter hellen Blusen?

Nude Top Frontansicht

Wir alle kennen das Problem: Besonders bei weißen und hellen Blusen empfiehlt es sich, etwas darunter zu tragen, um unangenehme Blicke zu vermeiden. Doch was meiner Meinung nach fast genauso stört wie durchsichtige Blusen, ist, wenn man den Abdruck des Tops, das man darunter trägt, sieht, oder genau erkennen kann, wo das Top abschließt. Um dem zu entgehen, habe ich schon viele Varianten von unterschiedlichen Herstellern und in unterschiedlichen Farben ausprobiert: Klassische weiße Spaghettiträger-Tops, beige Langarmtops mit großem Rundhalsausschnitt, mit V-Ausschnitt, ja sogar Shirts mit Stehkragen, der sich an die Bluse anschmiegt, habe ich auf meiner Suche nach dem perfekten Top für unter die Bluse gefunden. Das Ergebnis war ok, aber nicht vollständig zufriedenstellend…

…bis ich bei meinem letzten Aufenthalt in Madrid zufällig bei Women´ Secret, einer spanischen Unterwäschekette, fündig wurde. Das Top ist optimal und wird allen Voraussetzungen gerecht: Es wird in nude/beige und weiß angeboten, trägt sich angenehm am Körper, ist nicht zu eng und rutscht somit nicht ständig hoch, der Stoff ist dünn und der Abschluss am Dekolleté ist ohne Naht, d.h. man sieht keinen Abdruck. Sogar die Träger sind verstellbar und es ist zu einem absolut vernünftigen Preis erhältlich (ca. 15 Euro) –  ein absolutes Must-Have! (zum Top)

Für alle, die nicht nach Spanien oder in den Online-Shop kommen, hier nochmal die Kriterien, die ein Top bzw. Shirt aufweisen sollte, das man unter der Bluse trägt:

  • Das Top sollte sich unbedingt angenehm auf der Haut anfühlen.
  • Es sollte am Körper anliegen, aber nicht zu eng oder zu kurz geschnitten sein, sonst besteht die Gefahr, dass es ständig hochrutscht.
  • Verstellbare Träger sind gut, um die optimale Länge einstellen zu können. Das ist vor allem von Vorteil, wenn man einen tieferen Ausschnitt trägt.
  • Die Farbe sollte der Bluse angepasst sein (z.B. ein rosa Top unter einer rosa Bluse). Am besten aber sind beige Töne.
  • Vor allem im Dekolleté-Bereich sollte keine Naht sein, um Abdrücke (vor allem bei eng geschnittenen Blusen) zu vermeiden. Oftmals ist der Rand des Tops extra abgenäht.
Keine abschließende Naht -> Vermeidet unschöne Abdrücke

Keine abschließende Naht -> Vermeidet unschöne Abdrücke

Verstellbare Träger für optimale Passform

Verstellbare Träger für optimale Passform

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*