Wo ihr gute Plastikbeutel für das Handgepäck findet

plastikbeutel übersicht

Plastikbeutel fürs Handgepäck bekommt man heutzutage am Flughafen an jeder Ecke. Mir wurde letztens sogar am Münchener Flughafen an der Security Kontrolle ein schickes kleines Beutelchen mit schönem Münchner Flughafen Logo angeboten.

Doch Plastikbeutel ist nicht gleich Plastikbeutel. Besonders wenn man öfter verreist, weiß man, dass die kleinen durchsichtigen Wegbegleiter ihre Tücken haben. Auch hier gibt es merkliche qualitative Unterschiede. 2-3 Euro mehr für ein Tütchen auszugeben lohnt sich oft, vor allem wenn die Plastikbeutel öfter in Gebrauch sind. Denn nichts ist nerviger, als wenn man plötzlich seine kompletten Kosmetikartikel in der Handtasche verstreut hat, weil schon wieder der Verschluss aufgegangen ist – oder wenn, trotz harter Rationierung der Kosmetika, nicht alle unsere Schätze in den Beutel passen, weil dieser unpraktisch geformt ist (z.B. hochkant und mit Klappverschluss).

Woher bekommt man nun also die besten Beutel und was muss ich beim Kauf beachten?

Zu allererst: Die entscheidenden Kriterien, die der Beutel laut internationaler Richtline haben muss: Wiederverschließbar, transparent und 1 Liter Fassungsvermögen.

Gefrierbeutel aus dem Supermarkt oder aus dem Automaten/ Shop am Flughafen.

Das sind meist die günstigeren Varianten, die sich vor allem dann lohnen, wenn man nur selten reist. Toppits hat z.B. gute Gefrierbeutel, diese sind in jedem Supermarkt erhältlich. Aber Vorsicht, bitte unbedingt die mit extra Zipper nehmen. Die anderen gehen ständig auf.

Etwas hochwertigere Reisebeutel mit Reißverschluss und aus robusterem Plastik

Diese Art von Plastiktütchen lohnen sich, sobald man etwas öfter fliegt. Man kann sie sich direkt online bestellen, .z.B. auf Amazon. Die Preisspanne reicht hier zwischen 1 Euro (dann ist die Qualität wahrscheinlich vergleichbar mit den Einwegbeuteln) bis hin zu 20 Euro. Dann wirkt das Design in der Regel hochwertiger (sofern man so etwas bei Plastikbeuteln behaupten kann) und es sind manchmal auch leere Fläschchen dabei, in die man Flüssigkeiten füllen kann.

Die 3. Alternative ist, man kauft den Beutel zusammen mit Kosmetika.

Viele, vor allem hochwertigere Hersteller, bieten ihre Reisegrößen und Sondergrößen in transparenten Beuteln an, die im Anschluss ideal mit auf die Reise gehen können . Besonders häufig findet ihr solche Sets in Duty Free Läden am Flughafen. Haltet einfach die Augen danach offen.

Gute Reise!

 

Bilder: Amazon.de
(Visited 138 times, 1 visits today)

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*